Zahnzusatzversicherung

Eine gute Zahnzusatzversicherung muss erfüllen:

  • Gesundheitsreformtauglichkeit: Eine gute Zahnzusatzversicherung muss immer leisten, auch und gerade dann, wenn die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr für den Zahnersatz leistet!
  • Mindestens 50 % Erstattungsquote, vor allem für Leistungen, welche von der Kasse nicht erstattet werden.
  • Moderne und insbesondere teure Leistungen (z.B. Inlays und Implantate) müssen von der Zahnzusatzversicherung erstattet werden!
  • Eine gute Zahnzusatzversicherung erstattet außer Zahnersatz auch für privatzahnärztlichen Leistungen bei Zahnbehandlungen, z.B. professionelle Zahnreinigung, aufwändige Wurzelbehandlungen oder Zahnfleischerhaltungs-/ Paradontosebehandlungen; zusätzlich auch kieferorthopädische Leistungen.
  • Die Zahnzusatzversicherung muss auch bei nicht so gutem Zahnzustand abschließbar sein.

Hier können Sie online einen Leistungsvergleich für die besten Zahnzusatzversicherung durchführen lassen:

Spezial-Vergleich Zahnzusatzversicherung

Große Versorgungslücken: 0% Erstattung der Kassen

(die vormals geplante Pflicht-Zahnersatzversicherung leistet max. auf dem Niveau der heutigen gesetzlichen Krankenkasse — für moderne aber auch teure Privatleistungen wird weiterhin nicht erstattet, deshalb ist die Zahnzusatzversicherung so wichtig. Auch ohne Pflicht-Zahnzusatzversicherung sollten Sie privat zusätzliche Leistungen abdecken)

Zahnärztliche Leistung Kosten Kassenleistung Erstattung der besten Zahnzusatzversicherung
Leistung für 1 Inlays: bis zu 1000€ 0% 50, 85-100%
Leistung für 1 Implantat: bis zu 3000€ 0% 50, 60, 65, 85-100%
Leistung für Kieferorthopädie: bis zu 5000€ 0% 50%
Leistung für Zahnbehandlung: bis zu 2000€ 100-2000€ 0% 50%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner: Testberichte private Krankenversicherung | Vergleichstabellen für private Krankenversicherung | Partner
DNA Vaterschaftstest Info | Übersetzungen Englisch, Französisch, Deutsch | Testament Erbrecht

Impressum